Ratgeber: Trennung und Scheidung

Das Ende einer Ehe – rechtliche und finanzielle Folgen
Ratgeber hilft durch die Phasen von Trennung und Scheidung

Mit einer Trennung verliert man nicht nur seine Partnerin oder seinen Partner, sondern auch das gemeinsame Zuhause, den gewohnten Alltag und geschmiedete Zukunftspläne. Doch auch, wenn die gemeinsame Lebensführung endet, die Verantwortung füreinander und für gemeinsame Kinder bleibt erst einmal bestehen. Was geregelt werden muss, ob es Einkommen oder Vermögen zu verteilen gibt, unterscheidet sich von Fall zu Fall. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Trennung und Scheidung“ gibt einen Überblick über wichtige Fragen, auf die Eheleute und eingetragene Lebenspartner in dieser Situation Antworten suchen.

Das Buch geht auf alle rechtlichen und finanziellen Folgen ein – und zwar in der Reihenfolge, in der sie üblicherweise relevant sind. Die ersten Kapitel behandeln somit drängende Fragen, wie die, wer in der gemeinsamen Wohnung bleibt, wie der Umgang mit Kindern geregelt wird oder wer wie viel Unterhalt bekommt. Später werden die Aufteilung des Vermögens, der Versorgungsausgleich oder erbrechtliche Konsequenzen zum Thema. Außerdem erfahren die Leserinnen und Leser, wie ein Scheidungsverfahren abläuft und was in steuerrechtlicher Hinsicht zu beachten ist. Dabei begegnen ihnen immer wieder zwei Beispielfamilien, mit deren Hilfe die beschriebenen Konstellationen anschaulich nachvollziehbar werden.

Der Ratgeber „Trennung und Scheidung. Ihre Rechte und finanziellen Ansprüche“ hat 240 Seiten, kostet 14,63 Euro (Preis gültig bis 31. Dezember 2020) und ist in der Verbraucherzentrale Euskirchen, Wilhelmstraße 37, Tel. 02251 506 45 01 nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erhältlich.

Bestellmöglichkeiten:

Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555.


Verbraucherzentrale NRW e.V.
Beratungsstelle Euskirchen
Wilhelmstraße 37
53879 Euskirchen
Tel.: 02251 50645-01
Fax: 02251 50645-07

www.verbraucherzentrale.nrw/euskirchen

Auf gute Nachbarschaft; Rechte und Pflichten

Ratgeber informiert über Rechte im Miteinander

Nachbarn können hilfreich sein – wenn sie zum Beispiel Pakete entgegennehmen oder während des Urlaubs die Blumen gießen. Doch wie sieht es mit dem guten Miteinander aus, wenn Äste vom Nebengrundstück in den eigenen Garten ragen oder laute Musik die Nachtruhe stört? Insbesondere in Corona-Zeiten, in denen viele häufiger zu Hause sind als sonst und Rücksicht in besonderem Maße gefragt ist? Hier können scharfe Auseinandersetzungen entstehen. Doch auch ein ausgewachsener Streit muss nicht vor Gericht enden. Im Vorteil ist dabei, wer seine Rechte kennt. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Meine Rechte als Nachbar“ vermittelt einen Überblick, welche Beeinträchtigungen Mieter und Eigentümer hinnehmen müssen und wogegen sie sich wehren können.

Das Buch ie Themen reichen von stinkenden Komposthaufen über bellende Hunde bis zu laut tobenden Kindern. Entscheidend ist dabei häufig die Frage, ob eine wesentliche Beeinträchtigung vorliegt. Wie sich das darlegen lässt. erörtert der Ratgeber. Mit zahlreichen Praxisbeispielen erläutert er zudem, wie sich Konflikte beilegen lassen. Ein Stichwortverzeichnis zeigt Leserinnen und Lesern auf einen Blick, in welchem Kapitel sie Informationen zu ihrem individuellen Thema finden.

Der Ratgeber „Meine Rechte als Nachbar“ hat 224 Seiten und kostet 14,90 Euro und ist in der Verbraucherzentrale Euskirchen, Wilhelmstraße 37,

Tel. 02251 506 45 01 nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erhältlich.

Öffnungszeiten:
Mo. 09:00-13:00 Uhr
Di. 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Do. 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Fr. 09:00-13:00 Uhr

Bestellmöglichkeiten:

Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555.

 

Ratgeber - Wie ernähre ich mich richtig bei Krebs

Krebstherapien optimal unterstützen
Ratgeber informiert über richtige Ernährung für Patienten
 
 
Keine Ernährung kann Krebs heilen, aber es gibt zahlreiche
Möglichkeiten, die Lebensqualität durch gezielt eingesetzte Speisen und
Getränke zu verbessern. Patienten können etwa unangenehme Begleiterscheinungen der Behandlung lindern oder die Wirkung der unterschiedlichen Therapien unterstützen. Es gibt Lebensmittel und
Nahrungsbestandteile, die in den Stoffwechsel der bösartigen Zellen eingreifen. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Wie ernähre ich mich bei Krebs?“ beantwortet wichtige Fragen, leistet Hilfestellung und begleitet Betroffene während ihrer Behandlung und Genesung.
Eine oft auftretende, bleierne Müdigkeit kann eine Folge der Therapien sein, ist aber auch auf den Tumor und seinen Stoffwechsel zurückzuführen. Eine Ernährungstherapie greift genau hier ein und versucht, den geschwächten Körper wieder zu stärken. Der Ratgeber informiert über Nebenwirkungen der Behandlungen und erläutert, welche ergänzenden Methoden sinnvoll oder aber schädlich sein können. Auch die Rolle von Sport und Bewegung als Unterstützung für Körper und Seele ist ein Thema. So erhalten Leserinnen und Leser umfassende Tipps, was sie berücksichtigen sollten und was sie selbst tun können, wenn sie unter massiven Beschwerden und Nebenwirkungen leiden.
Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht –
praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro
und ist in der Verbraucherzentrale Euskirchen, Wilhelmstraße 37,
Tel. 02251 506 45 01 nach telefonischer Terminvereinbarung erhältlich.
 
Bestellmöglichkeiten:
Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter
0211 / 38 09-555.
 
Wilhelmstraße 37
53879 Euskirchen
Tel.02251 / 506 45 01
Fax 02251 / 506 45 07