Mein Jakobsweg 2018, Teil 1 bis 3

Unser Pilger Reinhard hat nun auch auch den dritten und letzten Teil seines Tagebuches vom Weg von Porto nach Santiago de Compostela fertig gestellt hat. Der beschreibt den Pilgerweg von Picarana nach Santiago de Compostella und die Rückreise. Am Schluß seines Tagebuches berichtet er noch von seinen, auf dem Weg gewonnenen, Erkenntnissen -positive wie negative- und seine Planungen für 2019 und 2020. 

Hier sind nun alle Teile seines Tagebuches zu seinem Jajobsweg 2018.

Teil 1. Die Anreise / der Weg von Porto nach Ponte de Lima finden sie hier.

Teil 2. Der Weg Ponte de Lima nach Picarana finden sie hier.

Teil 3. Von Picarana nach Santiago de Compostela, die Rückreise und die gewonnenen Erkenntnisse finden sie hier.

  

Wer weitere Infos zum Jakobsweg, wie allgem. Fragen, Strecken/Übernachtungsplan, Packliste usw. braucht, melde sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Seniorenbustraining – Aktiv mit der SVE

Die Stadtverkehr Euskirchen GmbH lädt erneut herzlich zu einem kostenlosen Bustraining mit Infoveranstaltung und Ausflug zum „Krewelshof Eifel“ in Obergartzem  ein. 
Der Termin findet am  Montag, den 06. Mai  2019 von 13:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr, statt.
 
Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten: 
• Persönlich im Kundencenter, Oststraße 1-5, gegenüber dem Bahnhof
• Telefonisch bei Frau Glesmann unter Telefon:  02251/1414-121
 
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Mein Jakobsweg 2018, Teil 2

Er hat es geschafft. Reinhard hat nun auch den zweiten Teil seines Tagebuches über seinen Jakobsweg 2018 von Porto nach Santiago de Compostela fertig. Er handelt vom Weg von Ponte de Lima nach Picarana.

Hier finden sie es.

Wer weitere Infos zum Jakobsweg, wie allgem. Fragen, Strecken/Übernachtungsplan, Packliste usw., braucht, melde sich bitte unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mein Jakobsweg 2018, Teil 1

Nun hat unserer Redakteur Reinhard den ersten Teil seines Tagebuches über seinen Jakobsweg 2018 von Porto nach Santiago de Compostela fertig. Er handelt von der Ankunft in Porto und dem Weg von Porto nach Ponte de Lima.

Hier finden sie es.

Wer weitere Infos zum Jakobsweg, wie allgem. Fragen, Strecken/Übernachtungsplan, Packliste usw., braucht, melde sich bitte unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuauflage der Broschüre „Ehrenamt in Euskirchen“

Eine gute Übersicht der vielfältigen Möglichkeiten, sich in städtischen Einrichtungen ehrenamtlich zu engagieren, bietet die Broschüre „Ehrenamt in Euskirchen“, die nun druckfrisch in aktualisierter Auflage vorliegt. Kostenlose Exemplare sind im Rathaus erhältlich.

Alle Tätigkeiten der verschiedenen Einsatzbereiche sind konkret und anschaulich beschrieben, eine Angabe der Ansprechperson erleichtert die Kontaktaufnahme. Es gibt Angebote für alle Altersgruppen und in (fast) allen Abteilungen der Stadtverwaltung.    

Wer für eine Gruppe, einen Verein oder eine Institution eine größere Anzahl an Ehrenamtsbroschüren haben möchte, wendet sich bitte an die Stabsstelle Demographie der Kreisstadt Euskirchen, Barbara Brieden, Telefon 02251/14-324, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Broschüre kann man sich als PDF-Datei hier ansehen.

Mein Jakobsweg 2017

Auch in diesem Jahr war Reinhard wieder auf Pilgerwegen unterwegs.

Er pilgerte im Juli 2017 in 11 Tagen von München über Pfaffenwinkel und Allgäu nach Lindau am Bodensee. Hierbei bewältigte er bei einigen Wetterkapriolen wie Hitze und Unwetter eine Strecke von 350 km.

Über das Erlebte sowie die positiven wie negativen Seiten seines Pilgerweges berichtet er hier.

AKTIV SEIN IN EUSKIRCHEN

Sie möchten in Euskirchen aktiv sein? Hier finden Sie viele Möglichkeiten, freiwillig aktiv zu werden bzw. sich über die entsprechenden Möglichkeiten zu informieren.

 

MEIN Jakobsweg 2016 - ein Pilgertagebuch

Hier schildert unser Redakteur Reinhard seine Erfahrungen und Erlebnisse auf "Seinem" Jakobsweg aus seiner sehr persönlichen Sicht in einem zweiteiligen Tagebuch.

Er pilgerte im Jahre 2015/16 unter dem Motto " Der Weg ist das Ziel" in 9 Tagen von Köln nach Trier und das auf 266 Km.

Von seinem in diesem Jahr 2017 gepilgerten Weg von München nach Lindau am Bodensee über einen Strecke von 350 km wird er demnächst berichten.

Mein Jakobsweg Köln-Trier Teil 1

Mein Jakobsweg Köln-Trier Teil 2