Mach - Dein - Passwort - Stark !

Logo Polizei Euskirchen

 

 

 

Gerade jetzt in der Zeit, coronabedingter, stark gestiegener Nutzung internetbasierter Angebote verzeichnen Polizei und Verbraucherverbände auch einen deutlichen Anstieg im Bereich des Onlinesbetruges.

Leider werden diese Betrügereien auch durch sorgloses Verhalten von uns Nutzern begünstigt.
Dies muss nicht sein !

Durch die Kampagne des LKA:

https://www.mach-dein-passwort-stark.de/

geben die Polizei NRW und die Verbraucherschutzzentrale Tipps und Hinweise wie jeder von uns, durch einen sorgsamen Umgang und Auswahl seiner Passwörter, einen wirksamen Beitrag zur Vermeidung solcher Betrügereinen leisten kann.

Unterstützen auch Sie die Polizei und tun sich selber einen guten Dienst, in dem Sie Ihr eigenes Verhalten kritisch überprüfen und handeln.

Unterstützen Sie die Aktion und sprechen auch im Familen-, Freundes- und Bekanntenkreis über diese Aktion und versuchen so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Falls Sie hierzu noch weiteren Informationsbedarf haben, können Sie sich wenden an:
 
Kreispolizeibehörde Euskirchen - Kriminalprävention
Kölner Straße 76
53879 Euskirchen
 
Telefon: 02251-799-540
Fax: 02251-799-549

DsiN - So gelingt der Digitale Bildungs-Wumms!





Wir laden ein:

-
 

DsiN-Jahresgespräch 2020
So gelingt der Digitale Bildungs-Wumms!

am Donnerstag, 25.06.2020, 12:15 Uhr 13:30 Uhr
live aus dem Haus der Bundespressekonferenz
(hier geht’s zur Registrierung für die Online-Veranstaltung)

 

Kann Deutschland digitale Bildung? Diese Frage stellten sich nicht nur Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften im Corona-Lockdown. Auch mit der Corona-Warn-App werden enorme Aufklärungsbedarfe gerade älterer Menschen sichtbar. Klar ist: Digitale Kompetenzvermittlung geht alle an: Familien, Senior*innen Zivilgesellschaft, Vereine und Betriebe. Der DsiN-Sicherheitsindex 2020, der mit dem Bundesverbraucherschutzministerium am Tag des Jahresgesprächs vorgestellt wird, legt zusätzliche Aufklärungsbedarfe einer digitalen Gesellschaft in Deutschland offen.

Im DsiN-Jahresgespräch werden Lösungsvorschläge und bestehende sowie neue Initiativen für eine wirkungsvolle, digitale Bildung besprochen. Dazu freuen wir uns auf ein Grußwort der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär sowie weitere engagierte Sprecher*innen im moderierten Dialog mit DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger:

 

  • Dr. Stefanie Hubig, Bildungsministerin Rheinland-Pfalz und Präsidentin der Kultusministerkonferenz*)
  • Rita Hagl-Kehl, MdB, Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
  • Verena Pausder,
    Initiatorin des Hackathons wirfuerschule.de
  • Henning Baden,
    Bereichsleiter Verbraucheraufklärung, Deutschland sicher im Netz e.V.

 

Einführend erfolgt ein Impuls von Thomas Tschersich, DsiN-Vorstand und Chief Security Officer Deutsche Telekom AG mit einem Einspieler zum neuen Aktionsprogramm des Schulprojekts Digitale Bildung trifft Schule (DigiBitS). Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Fragen an das Podium zu richten. Das vollständige Programm ist hier als PDF abrufbar.

Für eine Teilnahme am DsiN-Jahresgespräch nutzen Sie bitte diesen Link:
(https://www.sicher-im-netz.de/dsin-jahresgespraech-2020)


Gern stehen wir Ihnen für weitere Fragen und Informationen unter Tel. +49 30 767581-500 oder per E-Mail unter zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr DsiN-Team

 

 

Kontakt:

Deutschland sicher im Netz e.V.
Tel: +49 30 767581-500

www.sicher-im-netz.de

 

*) digital zugeschaltet / angefragt

 

-

Digital-Kompass: Aktuelle Termine und Angebote

Sehr geehrte Damen und Herren,

 
hiermit möchte ich Ihnen in der Zeit der Absagen einige interessante Angebote der Verbrauchinitiative „Sicher im Netz“ weiterleiten. Denn derzeit ist die digitale Kommunikation unersetzbar. Bitte informieren Sie auch gerne in Ihren Bereichen über diese kostenfreien Angebote:
 
 
 
Digitale Sprechstunden
Sie erhalten Tipps von unseren Moderatoren und haben die Chance, sich mit anderen Internetlotsen auszutauschen, die ebenfalls gerade online sind. Für die Sprechstunden nutzen wir einen Online-Raum.
Weitere Informationen

Online-Vorträge und Digitale Kaffeekränzchen
Bitte beachten Sie: Da wir bei einigen Veranstaltungen neue Software nutzen, die die Anwendung etwas vereinfacht, ändern sich ggfs. noch die Links zu den Online-Konferenzräumen. Die aktuellen Links finden Sie immer auf der jeweiligen Terminseite.
 
 
Tipps rund um Online-Formate
Gerne verweisen wir außerdem auf diese Materialien, die Sie bei digitalen Formaten unterstützen können:
Moderationskarten für Videokonferenzen (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V.):
https://www.gmk-net.de/2020/04/21/moderationskarten-fuer-videokonferenzen/

 
Merkblatt „Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen“ (Forum Seniorenarbeit NRW):
https://forum-seniorenarbeit.de/2020/04/neue-wege-beschreiten-tipps-und-hinweise-zur-moderation-von-videokonferenzen/

 
Tipps zur digitalen Kursgestaltung: „Digital – Wenn nicht jetzt, wann dann?“  (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung):

https://www.wb-web.de/aktuelles/digital-wenn-nicht-jetzt-wann-dann.html


Ich wünsche Ihnen eine – den Umständen entsprechende – gute Zeit!
 
 Infos der Stabsstelle Demographie der Kreisstadt Euskirchen
 
 
 
 
Weitere Infos unter: www.sicher-im-netz.de
 
              
Infos der Stabsstelle Demographie der Kreisstadt Euskirchen

Seniorenportal stellt neue Kategorie "Digitales" vor

„Das Seniorenportal hat unter Rat & Tat eine neue Kategorie "Digitales". Wir stellen hier u.a. Apps vor, die besonders für Senioren interessant sind. Diese Apps können als kleine Helferlein das tägliche Leben vereinfachen, sicherer, aber auch spannender machen.
Drei Apps wurden bereits kommuniziert (Heimfinder, MyTherapy, Mein Notruf). Weitere Apps folgen in kürze.

Ausserdem planen wir auf technische Fragestellungen einzugehen, die besonders für Senioren interessant sein können.

Wir würden uns freuen, wenn wir zu den vorgestellten Apps und Ihren Wünschen an weiteren Digital-Themen Rückmeldungen und Anregungen von Ihnen erhalten würden. Wir hoffen dann noch gezielter auf Ihre Wünsche und Interessen eingehen zu können.