Tag der offenen Tür beim DZNE

Für Sonntag (16. Juni 2024) laden die DZNE-Stiftung und das DZNE in Bonn herzlich zu sich ein. Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm für die ganze Familie mit Einblicken in die Forschung über Demenz & Co. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mit einem vielseitigen Angebot für Groß und Klein lädt das DZNE zum "Tag der offenen Tür" am 16. Juni 2024 ein: Das Programm umfasst Mitmach-Experimente, Führungen durch Forschungslabore, Vorträge, Zauberkunst sowie Informationen über Karrierechancen und Ausbildungsberufe am DZNE. Ebenso präsentiert die DZNE Stiftung ("Forschung für ein Leben ohne Demenz, Parkinson und ALS") ihre Fördertätigkeit. Die Veranstaltung bietet somit spannende Einsichten in die Erforschung von Hirnerkrankungen und geistiger Fitness ebenso wie viele Gelegenheiten zum direkten Gespräch mit Fachleuten aus Wissenschaft und Medizin.

Weitere Informationen zum interessanten Programm finden Sie hier.

Artikel über das Seniorenportal im KStA vom 13.10.17

Termine und Infos für Senioren
Internet-Portal ist nun wesentlich übersichtlicher als zuvor
 
Euskirchen. Von Senioren für Senioren - das ist das Prinzip eines Internet-Portals, das 2011 in Euskirchen im Rahmen des Modellprogramms "Aktiv im Alter" entwickelt wurde. Das ehrenamtliche Redaktionsteam hat jetzt frischen Wind in die Seiten gebracht, wie es die Pressesprecherin der Stadt, Silke Winter, formuliert.
Das Seniorenportal (www.senioren-euskirchen.de) ist ein offenes Forum mit dem Ziel, die Teilhabe der älteren Bevölkerung in Euskirchen zu verbessern. Informationen, Termine und Berichte seien nun übersichtlicher zusammengefasst, so Winter.
 
Protokolle gut zugänglich
Auch die politische Seniorenvertretung SIE (Senioren in Euskirchen) habe jetzt eine eigene Rubrik, die Termine und Protokolle gut zugänglich präsentiere.
"Um die neue Seite mit Leben zu füllen, sind Beiträge, Termine und Anregungen aller haupt- und ehrenamtlich im Seniorenbereich tätigen Organisationen und Einzelpersonen gefragt", ergänzt Winter. Neue Mitarbeiter seien in der Redaktion willkommen. Der Kontakt ist per E-Mail möglich. (ejb)

 

Seniorenbüro der Kreisstadt Euskirchen

Das Seniorenbüro der Kreisstadt Euskirchen (ehemals Koordinierungsstelle für Seniorenfragen) gibt es seit dem 01.04.1997.

Seit 2011 ist das Seniorenbüro Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros in NRW.

Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige erhalten im Seniorenbüro Informationen über 

• Engagement Möglichkeiten
• Projekte und Veranstaltungen
• Freizeit-, Sport-, Kultur- und Bildungsangebote
• Unterstützungsangebote für das Leben zu Hause
• weitere Hilfs- und Beratungsangebote,
• und vieles mehr zur Lebenssituation älterer Menschen in Euskirchen.

Das Seniorenbüro vernetzt die in der Seniorenarbeit tätigen Einrichtungen und Gruppen des Stadtgebiets und begleitet aktiv die Arbeit der SIE (= Senioren in Euskirchen) Projektgruppen. 

Haben Sie Anregungen und Anfragen zum Älterwerden in Euskirchen? Dann setzen Sie sich mit dem Seniorenbüro in Verbindung:

Seniorenbüro der Kreisstadt Euskirchen
Kölner Str. 75, Zimmer 106/113,
53879 Euskirchen

Kontakt:
Claudia Aulmann und Gertrude Salentin
Tel.: 02251/14-222 
E-Mail: senioren(at)euskirchen.de