Wiener Salonmusik im Nikolaussaal in Kuchenheim

Das Salon-Ensemble Beda spielt Ohrwürmer rund um Wien, am Dienstag, dem  01. Mai 2018 um  16:00 Uhr im Nikolaussaal in Kuchenheim.
 (Foto: www.aesthesia.photography)
 
 
„Wien bleibt Wien“ im Nikolaussaal in Kuchenheim.
 
Nach zwei Jahren Pause erklingen am Dienstag, 01. Mai um 16.00 Uhr wieder die temperamentvollen Schlager von vor ca. 100 Jahren. Diesmal mit dem Schwerpunkt  „Wiener Salonmusik“.
Wie kein anderes Orchester im Großraum Bonn / Euskirchen  hält das „Salon-Ensemble Beda“ an Traditionen  fest. Dazu gehört die Auswahl der Stücke, die Kombination der Instrumente, die Ablehnung jeglicher elektronischer Hilfsmittel und die authentische Spieltechnik. So wird der Charme der Musik der 20er und 30er Jahre aus Salon, Caféhaus, frühem Tonfilm und Revue erhalten.
 
Diese Schlager mit passender Moderation sind der Kern der jährlich wechselnden Programme, die je nach Anlass variiert werden: ob zum runden Geburtstag im kleinen oder großen Kreis, als Salonmusik-Dinner - eventuell mit anschließender Tanzmöglichkeit, ob bei Ausstellungen oder im Café, unter freiem Himmel oder im Saal. Zu allen solchen Gelegenheiten spielt das Emsemble auf.
Durch das Programm führt charmant und augenzwinkernd Brigitte Hoffmann-Loss.
In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.
 
Karten ab 02. April im  Eiscafé Taormina in Kuchenheim, VVK 16 €, an der Kasse 18 €
 
R. Cramer

Kulturbühne der Euskirchener Region

Die Kulturbühne der Euskirchener Region wurde als Projekt von Feder e.V. gegründet. Die Kulturbühne möchte es ermöglichen, dass auch Menschen mit geringem Einkommen an der kulturellen Vielfalt teillhaben können.

 

Wie das funktioniert und was Sie tun müssen, das erfahren Sie hier: Lesen Sie hier weiter

 

Mein Jakobsweg 2017

Auch in diesem Jahr war Reinhard wieder auf Pilgerwegen unterwegs.

Er pilgerte im Juli 2017 in 11 Tagen von München über Pfaffenwinkel und Allgäu nach Lindau am Bodensee. Hierbei bewältigte er bei einigen Wetterkapriolen wie Hitze und Unwetter eine Strecke von 350 km.

Über das Erlebte sowie die positiven wie negativen Seiten seines Pilgerweges berichtet er hier.

AKTIV SEIN IN EUSKIRCHEN

Sie möchten in Euskirchen aktiv sein? Hier finden Sie viele Möglichkeiten, freiwillig aktiv zu werden bzw. sich über die entsprechenden Möglichkeiten zu informieren.

 

MEIN Jakobsweg - ein Pilgertagebuch

20170805 1047030

Hier schildert unser Redakteur Reinhard seine Erfahrungen und Erlebnisse auf "Seinem" Jakobsweg aus seiner sehr persönlichen Sicht in einem zweiteiligen Tagebuch.

Er pilgerte im Jahre 2015/16 unter dem Motto " Der Weg ist das Ziel" in 9 Tagen von Köln nach Trier und das auf 266 Km.

Von seinem in diesem Jahr gepilgerten Weg von München nach Lindau am Bodensee über einen Strecke von 350 km wird er demnächst berichten.

 

Mein Jacobsweg Köln-Trier Teil 1

Mein Jacobsweg Köln-Trier Teil 2