Energieberatung VBZ August 2018

Verbraucherzentrale
Datum: 30. August 2018 15:00

Inspektion für die Heizung

Ungewartete Heizkessel verfeuern bares Geld

Der jährliche Kundendienst für den eigenen PKW ist für die meisten selbstverständlich, schließlich soll das Fahrzeug sicher sein und nicht mehr Sprit verbrauchen als nötig. Die Wartung der eigenen Heizungsanlage ist dagegen weit weniger üblich – und doch genauso wichtig. „Die regelmäßige Wartung verlängert die Lebensdauer der Anlage und hilft, Umweltbelastung und Betriebskosten zu senken“, erklärt Werner Reiner, Energieberater der Verbraucherzentrale in Euskirchen. „Außerdem gehört sie laut Energieeinsparverordnung (EnEV) zu den Pflichten des Betreibers.“

Eine professionelle Wartung umfasst zum Beispiel die Kontrolle der Verschleißteile und Sicherheitsfunktionen sowie die Überprüfung von regeltechnischen Funktionen und Systemkomponenten. Aus wirtschaftlicher Sicht besonders wichtig ist außerdem die Reinigung des Heizkessels, denn hier können sich Ablagerungen aus Verbrennungsrückständen bilden und die Wärmeabgabe behindern. Ein erhöhter Brennstoffverbrauch ist die Folge, so Reiner.

Wer eine Inspektion durchführt, muss laut EnEV die Fachkunde dafür besitzen. Der Wartungsvertrag eines Fachbetriebes kann das unkompliziert regeln. Allerdings sollten Verbraucher vor Vertragsabschluss unbedingt Leistungen und Preise verschiedener Installateure vergleichen.

Nicht zuletzt kann die regelmäßige Wartung zum Anlass genommen werden, die Heizungsanlage insgesamt auf Herz und Nieren zu prüfen. Aus vielen Anlagen lässt sich bereits mit einfachen und kostengünstigen Maßnahmen mehr Effizienz herausholen.

Bei Fragen zu Wartung und Optimierung der eigenen Heizungsanlage gibt die Energieberatung der Verbraucherzentrale gerne Auskunft. Wer Fragen zu den Themen Dämmen und Lüften sowie Strom- und Energiesparen hat, wendet sich ebenfalls an die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale. Zu allen Energiesparthemen kann ein Termin in der Euskirchener Beratungsstelle vereinbart werden. Die Terminvergabe findet statt unter 02251-5064501 oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Energieberatung kostet 5,- € für 30 Minuten. Je nach Umfang des Themas werden 60 Minuten eingeplant.

Termine im Kreis Euskirchen im August 2018 zu allen Energiesparthemen:

Euskirchen in der Verbraucherzentrale                02.08.2018 ab 15:00 Uhr

                                                                     16.08.2018 ab 15.00 Uhr

                                                                      30.08.2018 ab 15.00 Uhr


Verbraucherzentrale NRW
Beratungsstelle Euskirchen
Wilhelmstraße 37
53879 Euskirchen
Tel.(02251) 506 45 01
Fax (02251) 506 45 07
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag 9-13 Uhr
Dienstag 9-13 Uhr und 14-18 Uhr
Donnerstag 9-13 Uhr und 14-18 Uhr
Freitag 9-13 Uhr

 

 

Alle Daten


  • 30. August 2018 15:00
  • 16. August 2018 15:00
  • 2. August 2018 15:00

Powered by iCagenda