Internationales Generationen-Café

Sonstige
Datum: 28. September 2018 15:00

Caritas Euskirchen lädt zum ersten „Internationalen Generationen-Café“ ein

Die Caritas Euskirchen startet mit einem neuen Projekt. Menschen der Generation 50-Plus und neuzugewanderte Familien sollen die Möglichkeit erhalten, bei Kaffee, Tee und internationalem Kuchen zu klönen, Gesellschaftsspiele zu spielen und eine nette Zeit zu haben. Am Freitag, den 28. September 2018, lädt der Wohlfahrtsverband Bürgerinnen und Bürger der Generation 50-Plus und neuzugewanderte Familien, um 15 Uhr, in das „Café International“, In den Herrenbenden 1, in 53879 Euskirchen zum ersten „Internationalen Generationen-Café“ ein.

Mit dem „Internationalen Generationen-Café“ verfolgt die Caritas Euskirchen einen neuen Ansatz, jenseits der klassischen Hilfen für Neuzugewanderte. „Es geht nicht um Formularhilfen oder Begleitung zu Ämtern und Behörden“, betont Düppengießer. Vielmehr gehe es darum, gemeinsam Freizeit zu verbringen, sich kennen und verstehen zu lernen und Spaß miteinander zu haben. „Viele Neuzugewanderte haben mittlerweile eine Bleibeperspektive und sind auf dem Weg in die Integration“, erklärt Peter Müller-Gewiss von der Aktion Neue Nachbarn. „Insbesondere für Frauen und Kinder sind Kontakte in ihre neue Nachbarschaft wichtig. Viele wünsche sich sehr, mehr Zeit mit Einheimischen verbringen zu können.“

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei Peter Müller-Gewiss unter der Rufnummer 02251/79474-15 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Alle Daten


  • 28. September 2018 15:00

Powered by iCagenda