Generationenspieletag in der Stadtbibliothek

Generationenspieletag in der Stadtbibliothek am 25. Oktober _ Anmeldung zum Vortreffen bis zum 7. September

Spielen Sie gerne? Kennen Sie Brett- oder Kartenspiele? Haben Sie gerne mit Kindern und Jugendlichen zu tun? Möchten Sie mehr über deren elektronische Spielewelt – das Gaming – erfahren?

Die Stadtbibliothek Euskirchen hat es sich zur Aufgabe gemacht, traditionelle und moderne Medien verschiedenster Art anzubieten und zu vermitteln. Neben unterschiedlichen Medien können und sollen sich dort aber auch unterschiedliche Menschen begegnen.

Das Team der Stadtbibliothek möchte mit seinem Veranstaltungsangebot unter anderem auch diese Begegnung und den Austausch untereinander fördern. Deshalb wird zurzeit der erste Generationenspieletag unter dem Motto „Spiel mit mir – lern von mir“ in den Herbstferien, für Donnerstag, 25. Oktober von 15 bis 19 Uhr, geplant. Die Stadtbibliothek organisiert den Nachmittag und stellt ihre schönen Räume und viel tolle Technik zur Verfügung. Geplant ist, dass sich Teams aus Kindern plus Eltern, Tanten, Opas usw. sowohl mit traditionellen als auch mit modernen elektronischen Spielen gemeinsam vergnügen und lernen können.

Möchten Sie mitmachen? Haben Sie Lust, Kindern und Jugendlichen ein Gesellschaftsspiel beizubringen und mit ihnen zu spielen? Wollen Sie ein Spiel empfehlen oder ein eigenes beisteuern? Möchten Sie mit überlegen, wie ein solcher Generationenspieletag besonders gut gestaltet werden könnte? Dann melden Sie sich gerne bis zum 7. September bei Carmela Rizzuto telefonisch unter 02251 65074-54 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Sie vereinbart für alle Interessierten ein gemeinsames Vorab-Treffen, an dem Sie Ihre Ideen mitbringen können und weitere Informationen erhalten.

Wer einfach nur an dem Spielenachmittag teilnehmen will, kann gerne schon einmal den Termin vormerken und sich überlegen, mit wem man als Generationen-gemischtes Team antreten könnte. Weitere Informationen folgen rechtzeitig in der Stadtbibliothek, über die Presse oder die Homepage des Kulturhofs unter https://www.kulturhof.de/bibliothek/veranstaltungen-termine/

Viel Spaß beim „Gaming“!