Auskommen mit dem Einkommen - Finanzen im Alter

Da ist sie nun - die erste Renten-/ Pensionszahlung. Ist doch irgendwie deutlich weniger als das bisherige Einkommen !

Man benötigt eine Eingewöhnungszeit in die neue Lebenssituation und die geänderten Bedürfnisse. Das Auskommen mit dem neuen Einkommen muss man tatsächlich ein wenig üben und für manchen wird es sogar richtig knapp!

Damit die Landesregierung NRW die politischen Weichen hier richtig stellen kann, bedarf sie einer guten Informationslage und wendet sich daher an die Mitbürger des Landes, besonders die Senioren mit der Bitte um Unterstützung durch Teilnahme an einer Einkommens- und Verbrauchsstichprobe.

Informieren Sie sich und machen Sie aktiv mit Politik sachkundig zu gestalten.

Hier der Aufruf:

2018 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle und Landesbehördesucht für diese Befragung insgesamt 16 600 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte und Verbrauchsgewohnheiten zu geben. Dazu werden die Haushalte gebeten drei Monate lang für eine Prämie ein Haushaltsbuch zu führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.

Die Ergebnisse der EVS bilden eine wichtige Datengrundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik aber auch für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung von Bund und Ländern.

Uns fehlen für die Erhebung noch tausende Haushalte! Da wir noch Haushalte suchen, insbesondere von bzw. mit Rentnern sowie Pensionären, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen folgenden Link : www.evs.nrw.de

Informationen zur Teilnahmeprämie von mindestens 90EUR  sind ebenfalls auf der Seite zu finden.

Ein Werbevideo ist hier zu finden und darf gerne verlinkt werden: https://www.youtube.com/watch?v=ZRTvUxn6Y-g

Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Persönliche Einzeldaten dürfen den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.