"Sicher im Alter": Verkehr und Kriminelle im Blick im Blick

Die Sicherheit älterer Menschen - insbesondere hinsichtlich ihrer Verkehrsteilnahme und ihres Schutzes vor kriminellen Betrügereien wie dem "Enkeltrick" oder den Anrufen "falscher Polizisten" - stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des NRW-Innenministeriums, zu der der Vorsitzende der Landesseniorenvertretung NRW, Jürgen Jentsch, als Referent eingeladen war. 

Lesen Sie in unserer Pressemitteilung, worauf er hingewiesen und welche Zukunftsaufgaben er zum Thema "Sicher im Alter" sieht.