Verbraucherzentrale NRW rät zur Vorsorge vor Rückstauschäden

Starkregen in NRW setzt Keller unter Wasser

Heftige Gewitter, anhaltender Regen und Hochwasser bringen die kommunale Kanalisation derzeit in vielen Städten zum Überlaufen. Die Abwasserkanäle können die gewaltigen Niederschlagsmengen nicht mehr aufnehmen und ableiten. Die Folge: Tief liegende Hauseingänge, Keller und Souterrainräume laufen voll.
Weiteres zur Vorsorge finden sie hier.