Falsche Rechnungen für „Service am Stromzähler“

Unseriöse Geschäftemacher versuchen derzeit, mit Forderungen über angeblich entstandene Servicekosten am Stromzähler an Geld zu kommen. Betroffene sollten auf keinen Fall zahlen.

Bei der Verbraucherzentrale in Euskirchen erkundigen sich Betroffene, was es mit Anrufen und Briefen zu einer Zählerüberprüfung auf sich hat.

Per Anruf wird eine solche Prüfung angekündigt. Anschließend flattert eine Rechnung über knapp 90,- € ins Haus. Ein Servicetechniker war jedoch nicht da. Er sollte auch im Telefonat keinesfalls in irgendeiner Form beauftragt werden. Zudem werden die Empfänger darauf hingewiesen, sie sollen "für die einwandfreie Nutzung des Stromes diesen Service einmal jährlich durchführen lassen". Im Kreis Euskirchen sind mehrere Fälle bekannt, die Firmen scheinen bundesweit zu agieren.

Nach Warnung der Polizei handelt es sich offenbar um eine Betrugsmasche. Auch in keinem der Verbraucherzentrale NRW bekannten Fall haben solche Arbeiten tatsächlich stattgefunden; zudem enthalten die Anschreiben leichte orthografische Fehler sowie einige etwas ungelenk erscheinende Formulierungen. Betroffene sollten daher der Forderung auf keinen Fall nachkommen.

Für Strom- und Gaszähler ist außerdem der jeweilige Netzbetreiber zuständig. Bei Störungen oder Fragen sollte man sich dorthin wenden.

Bei Zweifeln, ob eine Rechnung echt oder ein Betrugsversuch ist, können sich Betroffene an die Verbraucherzentrale in Euskirchen in der Wilhelmstraße 37, Tel.: 02251 506 4501 wenden.