Jeden ersten Samstag im Monat „Senioreninformation im Alten Rathaus“ - bereits seit 2010

Seit 2010 bietet die Kreisstadt Euskirchen im Alten Rathaus (Bürgerbüro in der Baumstraße 2) eine „Senioreninformation von und für Senioren“ an. Ziel ist es, die persönliche Beratung und Information von Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige weiter zu verbessern. Mit diesem Angebot, das allein durch Ehrenamtliche bestritten wird, kann das Beratungs- und Informationsangebot des Seniorenbüros um eine Beratung „von und für Senioren“ ergänzt werden. Seit September 2010 steht verlässlich jeweils eine/r der acht Ehrenamtlichen als Ansprechpartner/in an jedem 1. Samstag im Monat von 9 - 12 Uhr im Bürgerbüro für Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige zur Verfügung. Es werden Informationen zu allen Lebenssituationen im Alter (zu Hilfs- und Beratungsangeboten, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten, Unterstützungsangeboten für das Leben zu Hause, etc.) gegeben – jedoch keine Rechtsberatung. Um Fragen, die in der Samstagssprechstunde nicht abschließend geklärt werden können, kümmert sich in der folgenden Woche das Seniorenbüro.

Durch das tatkräftige Engagement der Ehrenamtlichen kann die Kreisstadt Euskirchen mittlerweile auf umfangreiche Erfahrungen aus der „Senioreninformation von und für Senioren“ zurückblicken. Entstanden ist dieses Projekt aus dem Modellprogramm "Aktiv im Alter".

Gleichzeitig hält am jeweils ersten Samstag im Monat im Alten Rathaus (Bürgerbüro in der Baumstraße 2) auch der Ehrenamtsbörse „feder - Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region“ eine Sprechstunde ab. Dort können sich Menschen jeden Alters, die freiwillig, bürgerschaftlich tätig werden und sich in Euskirchen engagieren wollen, über Einsatzbereiche in Euskirchen informieren und eingehend beraten lassen.